14.02.2021

Fristverlängerung für Einkommenssteuererklärungen

Steuerberater als "untere Behörde" zu ausgelastet

Fristverlängerung für Einkommenssteuererklärungen

Machst du deine Einkommenssteuerklärung selbst, muss diese bis zum 31. Juli des Folgejahres beim Finanzamt sein. Daran ändert auch eine Krise nicht viel. 

Beauftragst du aufgrund der Komplexität des deutschen Steuer- und Abgabenrechts einen Lohnsteuerhilfeverein, Steuerberater oder Rechtsanwalt hast du ganze sieben Monate länger Zeit zur Abgabe.

Für Einkommenssteuerklärungen aus dem Jahr 2019 die von solchen genehmigten Beratern erstellt werden, wurde nun eine Sonderregelung beschlossen. 

Hintergrund dabei ist, dass die Steuerberater derzeit mit der Beantragung der aktuellen Krisen-Hilfsprogramme für Unternehmen ausgelastet sind. Somit quasi noch stärker als "untere Behörde" fungieren.

Bei diesen Einkommenssteuerklärungen verlängert sich nun die Frist automatisch um einen Monat, bis zum 31. März ohne das hierbei eine Fristverlängerung angezeigt werden muss. Braucht man noch bis 31. August diesen Jahres Zeit für die Abgabe der Steuererklärung, dann muss dies beim zuständigen Finanzamt angezeigt werden.

Landwirte mussten ihre selbst erstellten Einkommenssteuerklärungen von 2019 eigentlich bis 31. Januar abgeben. Diese können wohl bei ihrem Finanzamt ebenfalls um krisenbedingte Verlängerung bitten. Wobei dies in den aktuellen Regelungen nur genannt, aber nicht klar geregelt wurde.

Werden diese beraten, verlängert sich die Abgabefrist der Landwirte normal bis zum 31. Juli 2021.

Für freiwillige Einkommensteuererklärungen gibt es keine neuen Regelungen. Diese können weiterhin bis vier Jahre danach noch abgegeben werden. Die Steuererklärung für das Jahr 2020 muss in diesem Fall bis spätestens am 31. Dezember 2024 beim Finanzamt ankommen.

Fordert dich das Finanzamt zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung auf, so bist du zur Abgabe verpflichtet. Der Termin wird dann individuell vom Finanzamt festgelegt.

Erwartest du eine Steuerrückerstattung musst du unter Umständen also noch ein Weilchen warten. Brauchst du die sonst immer geflossene Rückzahlung dringend, kannst du diese gern durch einen Nebenerwerb gemeinsam mit uns ausgleichen.

Möchtest du dich beruflich verändern stehen wir dir mit einem Coaching oder deinem Fairmittler zu Hilfe. Wir unterstützen dich auch bei der Erstellung deines Lebenslaufs, Bewerbungsschreiben oder gar Kündigungsschreibens.