08.02.2021

Jobsharing

ein Team ein Job

In der Elternzeit oder bei der Pflege von Familienangehörigen ist ein Vollzeitjob meist schwer zu managen. Der Arbeitgeber möchte seinen wertvollen Mitarbeiter nicht verlieren. Eine Lösung muss her.

Eine Form des verkürzten Weiterbeschäftigens ist das sogenannte Jobsharing. Statt die Vollzeitstelle in zwei Teilzeitstellen mit unterschiedlichen Befugnissen zu teilen, teilen sich im Jobsharing zwei oder mehr Personen eine Stelle.

Als Tandem erledigt man so mit gleichen Befugnissen ausgestattet die anfallenden Tätigkeiten. Selbständige, enge Absprachen bis gegebenenfalls gut koordinierte Präsenzzeiten sind beim Jobsharing Vorraussetzung.

Innerhalb des Jobsharing gibt es aber nochmal Unterteilungen.

Beim sogenannten „Job-Splitting“ spielt die zeitliche Aufteilung eines Arbeitsplatzes in zwei oder mehrere voneinander unabhängige Teilzeitstellen eine Rolle. Die Aufgabengebiete sind dabei gleich. Jedoch besteht aufgrund der Arbeitsanforderung kein großer Absprachebedarf.

Dies ist beim „Job-Pairing“ schon anders. Hier tritt man als Partner gemeinsam eine Stelle an. Sprich, man muss zusammen seine Aufgaben entscheiden und auch verantworten. Enge Absprachen sind hier an der Tagesordnung.

Eine Sonderform davon ist das „Top-Sharing“. Hier geht es um die Verteilung von strategischen Führungsaufgaben auf zwei oder mehr Partner. Diese haften dann gemeinsam für ihre Entscheidungen bei Mitarbeiterangelegenheiten bis Budgetverausgabung.

Das Jobsharing kann somit auch ein probates Mittel im Unternehmen sein, um Diversifikation und Agilität zu fördern. Wer gern im Team arbeitet und mehrere Projekte oder häusliche Pflichten bewältigen möchte, für den bietet das Jobsharing eine gute Lösung.

Möchtest du ins Jobsharing wechseln, dann stehen wir dir mit einem Coaching oder deinem Fairmittler zur Seite oder helfen dir bei der Erstellung deines Lebenslaufs, Bewerbungsschreiben oder gar Kündigungsschreibens. Hast du noch freie Spitzen, dann kannst du dich bei uns für einen selbständigen Nebenjob bewerben.