31.10.2020

Kinder raus aus Krisen

Kindergeld plus Kinderzuschlag erhöhen sich

"Die kostbarsten Juwelen die du jemals um den Hals haben wirst, sind die Arme deiner Kinder."

Unsere Kinder sollen alle gut gedeihen, beziehungsweise ihre individuellen Fähigkeiten voll entfalten können. Dies entsprechend unabhängig vom finanziellen Wohlstand der eigenen Familie.

Der britischen Wissenschaftler Francis Galton hat schon im 19. Jahrhundert das Prinzip der "Regression zur Mitte" entdeckt. Nach diesem werden unsere Kinder sich immer anders entwickeln als wir Eltern. Sind wir Eltern hochbegabt, dann werden unsere Kinder höchstwahrscheinlich "nur" zur normalen Mitte tendieren. Sind wir Eltern finanziell unbegabt, dann werden unsere Kinder mit großer Wahrscheinlichkeit mehr finanzielles Geschick beweisen.

Unsere Kinder brauchen daher eine unabhängige Förderung, damit sie ihren eigenen Wert erkennen und erreichen können. Dadurch bringend sie automatisch auch der Gesellschaft den höchsten Benefit.

So hat der Bundestag diese Woche eine Anhebung der finanziellen Förderung von Kindern ab 1. Januar 2021 beschlossen.

Demnach wird das monatliche Kindergeld auf 219 Euro für das erste sowie zweite Kind, auf 225 Euro für das dritte Kind und auf 250 Euro ab dem vierten Kind angehoben.

Zusätzlich wird es für Eltern mit kleinen Einkommen weiter einen Kinderzuschlag geben. Dieser soll die existenzielle und persönliche Entwicklung der Kinder absichern. Dieser Zuschlag beträgt dann 205 Euro pro Monat je Kind.

Dieser Zuschlag ist gesellschaftlich nötig, da in der aktuelle Krise unglaublich viele Kinder davon profitieren. Waren es im Januar 2020 noch 299.168 Kinder die den Zuschlag erhalten haben, so sind es aktuell sage und schreibe 888.398 Kinder.

Außerdem werden die Kinder finanziell schwacher Eltern von den Kita-Gebühren befreit und haben diverse andere finanzielle Vorzüge aus dem Bildungs- und Teilhabepaket:

  • das Schulbedarfspaket wird auf 154,50 Euro pro Schuljahr ab 2021 erhöht
  • kostenlose Schülerfahrkarten
  • kostenloses Mittagessen in Kita und Schule
  • kostenlose Nachhilfe
  • monatlicher Zuschuss von 15 Euro für die Teilnahme an Sport-, Musik- oder Kunstangeboten.

Die Beantragung des Kinderzuschlages ist online bei der Familienkasse möglich. Im Angesicht der anhaltenden Corona-Krise, wurde die erleichterte Vermögensprüfung beim Kinderzuschlag bis 31. Dezember 2020 verlängert. Das Vermögen der Eltern wird dadurch nur berücksichtigt, wenn es erheblich ist.

Auch Selbständige oder Eltern, die noch keine zwölf Monate sozialversicherungspflichtig beschäftigt waren, können den Kinderzuschlag bekommen.

Möchtest du deinen Kindern eine sorgenfreie Entwicklung ermöglichen und bist auf der Suche nach einem höheren Einkommen und/ oder mehr Zeit für deine Kinder? Wir helfen dir gern mit unseren Coachings oder Anwendungen zur Erstellung deines Lebenslaufs, Bewerbungsschreiben oder Kündigungsschreibens.